Dive in with our heads first
don't think
drink even with no thirst.
Don't ever be afraid again
'cause its good to never be done
Don’t ever be afraid again
'cause it is good to never be done…
Previous
Next

Ein wenig mehr über mich

Ich möchte, dass Du mich auf diese Reise begleitest, um diesen Moment in seiner Schönheit und Rauheit zu konfrontieren. Ich will dich bitten aufzuwachen, auszubrechen und ins innere zu sehen.

Geboren in Uppsala, Schweden, war ich stets – von meiner Kindheit bis heute – von Musik umgeben. Schon in jungen Jahren sang ich im Chor, spielte Klavier, Saxophon und Schlagzeug. Im Alter von dreizehn Jahren begann ich in meiner ersten Band, Kinema” Schlagzeug zu spielen, eine Alternative-Rock-Band. Darauf folgend war ich in den Gruppen “The Wilson Hospital” und “Johan Borgert & Holy Madre” unter anderen aktiv.

Das letzte musikalische Projekt “Dodó”, war ein intimes und filmisches Trio, mit dem ich auf den Straßen Europas auf Tour war. Ich war die Sängerin, und spielte Akkordeon, Schlagzeug und Trompete.

Neben diesen anderen Projekten komponierte ich meine eigene Musik. Aber erst Anfang 2010 begann ich, mich in eine intimer Weise mit diesen Sounds zu beschäftigen. Das war die Gründung meines Solo-Projektes “Queenfish & Other tales”.

Die erste EP wurde im selben Sommer in Barcelona aufgenommen. Dann folgte das Album “Landing”, aufgenommen im Norden von Schweden (2013) und die Singles “Oh! how stupid!“ (2014) und “Times like these“ (2015). Zur Zeit komponiere ich am nächsten kommenden musikalischen Happening, also haltet die Augen offen!

DISCOGRAFIE

Beginning of times

Vermischt das skandinavische Erbe mit einem Hauch von Barcelonas Gassen. Ich machte mit diese EP den Anfang meiner Reise, meinen persönlichen Sound zu entdecken. Aufgenommen in Rambla Sounds, Barcelona (2010)

LANDING

Als meine Füße auf nordschwedische Boden setzte, beruhigte sich meine Seele und mein Sound wurde klarer. Dieses Album ist die Summe aus den Einflüssen von zwei Jahren kreativer Ausdrucksformen, die von Touren, Reisen und meines 30. Geburtstag in einer kleinen Hütte im nördlichen Wald, beeinflusst. Aufgenommen in Globalen und Robertsfors Kirche, Västerbotten (2013)

OH! HOW STUPID

Diese Single ist das Ergebnis nach der Suche eines noch raueren Sounds. Die Notwendigkeit ausbrechen, losbrechen in Musik gefasst. Aufgenommen in Tonteknik Studios, Umeå (2014).

KOMMeND KONzERTE

25 März

Sigtunastiftelsen (SWE)

29 APRIL

On The Mend Concert, Guitars – Umeå (SWE)

31 JULI

Bjuröklubb Hamnmagasinet (SWE)